BONORDEN KNECHT
Rechtsanwälte

Schillerplatz 8
71638 Ludwigsburg

Tel: 07141 - 916 57 73

Gerne rufen wir Sie zurück

Sexualstrafrecht

In kaum einem Teilgebiet des Strafrechts ist das Risiko einer Fehlverurteilung höher als im Sexualstrafrecht, wo häufig nur das vermeintliche Opfer als Zeuge oder Zeugin zur Verfügung steht.

Dieses Risiko wird nach der jahrelangen Erfahrung von Herrn Rechtsanwalt Bonorden noch dadurch erhöht, dass Zeugen bzw. Zeuginnen bereits zu Beginn des Verfahrens als Opfer bezeichnet und behandelt werden - und vielfältige Unterstützung durch Opferschutzorganisationen und Opferanwälte erhalten können. Und das obwohl noch gar nicht feststeht, geschweige denn durch ein Gericht festgestellt wurde, dass deren Angaben glaubhaft sind, diesen also tatsächlich eine Opfereigeschaft zukommt. Dies alles ist deshalb besonders problematisch, weil bei Sexualstraftaten ganz erhebliche Freiheitsstrafen, außerstrafrechtliche (berufliche) Konsequenzen sowie private/familiäre Belastungen drohen können. Letzteres insbesondere auch deshalb, weil Verfahren auf dem Gebiet des Sexualstrafrechts nicht selten mit Durchsuchungen oder Verhaftungen einhergehen.

Nachdem Vorwürfe von Sexualstraftaten nicht selten mitten im Leben stehende, beruflich erfolgreiche und sozial integrierte Personen treffen können, hat sich Herr Rechtsanwalt Bonorden neben dem Wirtschaftsstrafrecht auch auf das Sexualstrafrecht spezialisiert.

Er verfügt auf diesem Rechtsgebiet über die notwendigen rechtlichen Spezialkenntnisse, fundiertes Wissen im Bereich der Aussagepsychologie (ohne das eine erfolgreiche Verteidigung auf diesem Rechtsgebiet kaum denkbar ist) und jahrelange Erfahrung als Verteidiger. Das primäre Ziel von Herrn Rechtsanwalt Bonorden ist es deshalb regelmäßig, durch akribische Sachverhaltsermittlung und -prüfung, intensives Aktenstudium sowie fundierte rechtliche Ausführungen bereits eine Einstellung des strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens zu erreichen. In Fällen, in welchen sich eine Verurteilung nicht vermeiden lässt, verfolgt er das Ziel, eine hohe Verurteilung durch eine engagierte Verteidigung vor Gericht zu verhindern.

Herr Rechtsanwalt Bonorden wird auf dem Gebiet des Sexualstrafrechts häufig empfohlen. Aufgrund des mit einer kunstgerechten Verteidigung gegen den Vorwurf von Sexualstraftaten regelmäßig verbundenen erheblichen Zeitaufwandes übernimmt Herr Rechtsanwalt Bonorden auf diesem Gebiet nur ausgewählte Mandate.

Er verteidigt Mandanten in Ludwigsburg, dem Großraum Stuttgart - Heilbronn, aber auch bundesweit. Auch sofern Sie eine Wiederaufnahme Ihres Verfahrens prüfen lassen möchten, können Sie sich gerne an Herrn Rechtsanwalt Bonorden wenden. Schließlich können Sie sich auch an Herrn Rechtsanwalt Bonorden wenden, wenn Sie den Verdacht von Missbrauchsfällen an Institutionen (Vereinen, Schulen etc.) untersuchen oder aufarbeiten lassen möchten. Herr Rechtsanwalt Bonorden ist auf Opferseite im Sexualstrafrecht nicht tätig.

Sie können sich an ihn insbesondere bei folgenden Vorwürfen aus dem Bereich des Sexualstrafrechts wenden:

  • Vergewaltigung
  • Sexueller Übergriff
  • Sexueller Missbrauch (von Kindern, Jugendlichen, Schutzbefohlenen, unter Ausnutzung eines Behandlungsverhältnisses oder einer Amtsstellung)
  • Sexuelle Nötigung
  • Sexuelle Belästigung
  • Nachstellung
  • Besitz von Jugendpornografie
  • Besitz von Kinderpornografie